6 Tage | 06.09.2021 - 11.09.2021 | Bestellnr.: M2150

Raderlebnis Böhmische Dörfer an der Moldau

Budweis, Krumau und der Lipno-Stausee
 
Krumau, Trebon, Budweis, Burgen und Moldauschlösser – in Südböhmen gibt es so viel zu entdecken. Und die Region des berühmten Bieres lässt sich hervorragend auf dem Rad erkunden. Herrliche Radstrecken durch „Böhmische Dörfer“, entlang der Moldau und im Böhmerwald warten auf Sie.

1. Tag: Anreise

Sie verlassen Ihren Heimatort und reisen in Ihr 4-Sterne-Hotel „Congress Hotel Clarion“ in Budweis.

2. Tag: Böhmerwald – Schwarzenbergscher Schwemmkanal – Lipno-Stausee (Radetappe ca. 50-60 km)

Ihre erste Etappe beginnt tief im Böhmerwald. Sie radeln durch die Waldlandschaft des Moldautales über Stožec (Tusset) zum Schwarzenbergschen Schwemmkanal, der im 18. Jahrhundert angelegt wurde, um das Holz aus dem Böhmerwald bis nach Wien zu flößen. Durch die faszinierende Landschaft am rechten Ufer des Lipno-Stausees gelangen Sie nach Frýdava (Friedau). Von hier aus bringt Sie der Bus zurück zum Hotel.

3. Tag: Lipno-Stausee – Ceský Krumlov (Krumau) (Radetappe ca. 35 km)

Vormittags starten Sie im Dorf Milná, diesmal am linken Ufer des Lipno-Stausees. Bis zur Staumauer radeln Sie auf einem wunderschönen Radweg, der direkt am See entlangführt und besuchen die Orte Frymburk (Friedberg) und Lipno. Weiter geht es entlang der Moldau zum Zisterzienserkloster in Vyšší Brod (Hohenfurth) und nach Rožmberk nad Vltavou (Rosenberg), wo unterhalb der prächtigen Schlossanlage die heutige Radetappe endet. Der Bus bringt Sie im Anschluss in die wunderschöne Stadt Český Krumlov (Krumau), die zu den schönsten historischen Städtchen Tschechiens gehört. Nach einer kurzen Altstadtbesichtigung geht es mit dem Bus zurück nach Budweis ins Hotel.

4. Tag: Plansker Wald und Budweiser Becken – Böhmischer Abend (Radetappe ca. 50 km)

Heute lernen Sie die malerische und touristisch noch unberührte Landschaft des Budweiser Beckens kennen. Sie fahren überwiegend auf wenig befahrenen Regionalstraßen durch malerische Dörfer und an den vielen typischen Fischteichen vorbei. Außerdem besuchen Sie eine der Hauptsehenswürdigkeiten der Region, das oberhalb der Moldau thronende Märchenschloss Hluboká. Die ursprünglich königliche Burg wurde nach vielen Umbauten zu einem prunkvollen Fürstensitz. Bei einer Führung sehen Sie die  Privatappartements der letzten adligen Bewohner. Zum Abschluss des Tages sind Sie zu einem typisch Böhmischen Abend mit regionalen Speisen und Musik in einem Budweiser Restaurant eingeladen.

5. Tag: Wittingauer Teichlandschaft (Radetappe ca. 50 km)

Auf der letzten Radetappe folgen Sie Ihrem Reiseleiter durch das Wittingauer Landschaftsschutzgebiet. Sie erleben eine wunderschöne Teichlandschaft mit dem größten europäischen Teich Rožmberk (Rosenberg) und einer einzigartigen Flora und Fauna. Darüber hinaus besuchen Sie die hübsche Kurstadt Třebon mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie der Marktplatz und die Rennaisance-Schlossanlage. Der Bus bringt Sie später zurück zum Hotel.

6. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück fahren Sie wieder nach Hause.
 
Leistungen
- Fahrt mit modernem Reisebus
- 5 x Übernachtung im 4-Sterne-Hotel
- 5 x Frühstück
- 4 x Abendessen im Hotel
- 1 x Böhmischer Abend mit Musik in einem Restaurant
- Eintritt und Führung Schloss Hluboká
- Altstadtbesichtigung Český Krumlov (Krumau)
- Radreiseleiter 2.-5. Tag
- Straßengebühr

Termin: 06.09. – 11.09.2021
JUBILÄUMSPREIS: 717,00 €
EZZ: 120,00 €

Extrakosten:
- Leihrad/Elektrorad: auf Anfrage
- Abholung Ihrer Räder ab Wohnort (pro Rad): 20,00 €
- Eventuell anfallende weitere Eintritts- und Besichtigungsgelder sind nicht im Reisepreis enthalten.

Hinweise:
- Anlieferung Räder nach Kalkreuth: 04.09.2021, 09:00-12:00 Uhr
- Abholung Räder: nach der Reise in Kalkreuth

Reise-Nr.: M2150

« zurück
Kontakt

Omnibusunternehmen Kretzschmar
Großenhainer Strasse 44
01561 Kalkreuth

Telefon: 03522 / 310113
Telefax: 03522 / 522803
E-Mail: service@busreise-kretzschmar.de
BUS  •  SCHIFF  •  FLUGZEUG
© 2014-2017 Omnibusunternehmen Kretzschmar